Slide 1 of 2

Dein Traum vom Praktikum in den USA
Webinar am 7. März 2024; 14:00 Uhr - Jetzt kostenlos anmelden!

Nach dem Abitur ins Ausland?
Webinar am 20. März 2024; 18:00 Uhr - Jetzt kostenlos anmelden!

Dein Traum vom Praktikum in den USA
Webinar am 7. März 2024; 14:00 Uhr - Jetzt kostenlos anmelden!

Nach dem Abitur ins Ausland?
Webinar am 20. März 2024; 18:00 Uhr - Jetzt kostenlos anmelden!

Dein Traum vom Praktikum in den USA
Webinar am 7. März 2024; 14:00 Uhr - Jetzt kostenlos anmelden!

Nach dem Abitur ins Ausland?
Webinar am 20. März 2024; 18:00 Uhr - Jetzt kostenlos anmelden!

bg image //a.storyblok.com/f/69559/1920x1280/ee935c3a4c/canadian-rockies-1834849_1920.jpg

Häufige Fragen zur Praktikumsvermittlung nach Kanada

Hier haben wir für dich die am häufigsten aufkommenden Fragen mit den passenden Antworten zusammengestellt. Wenn noch nicht alle Unklarheiten gelöst werden konnten kannst du uns gern jederzeit kontaktieren.

Deine Bewerbung für das Praktikum sollte mindestens 12 Wochen vor dem gewünschten Praktikumsstart bei uns eingehen. Einerseits, damit wir gemeinsam deine Bewerbungsunterlagen optimieren sowie anschließend das optimale Praktikum für dich finden können. Andererseits, weil die Beantragung des Visums für Kanada nicht ganz einfach ist und durch das Losverfahren der kanadischen Botschaft die Genehmigung eines Visum/Arbeitserlaubnis nicht garantiert werden kann. Wir sprechen vor Beginn der Vermittlung mit dir, welches Programm für dich in Frage kommt.

Praktika in Kanada sind meist nicht vergütet. Als Praktikant/in bekommst du wertvolle internationale Arbeitserfahrung, welche dir hilft, deine Karriere in dich richtigen Bahnen zu lenken.

Sollte man nicht das nötige Glück haben, und bei der Zufallsziehung der kanadischen Botschaft kein Visum erteilt bekommen, ist das gar kein Problem. Durch das C50 ­Visum, welches für die Mitarbeit an karitativen, gemeinnützigen oder religiösen Organisation ausgestellt wird, kann jeder, der mindestens 18 Jahre alt ist, eine Arbeitserlaubnis ohne lange Wartezeiten und Bewerbungsprozesse erhalten. Eine Teilnahme kann von 4-16 Wochen (City Charity Programm) oder 2-12 Wochen (Wilderness Programm) ermöglicht werden.

Diese Organisationen bieten Praktika in vielen verschiedenen Bereichen an: von der aktiven Mitarbeit im Tier­- und Umweltschutz bis hin zu Arbeiten im Bereich Marketing, Biologie, Psychologie, Forschung, Ernährungsberatung und vieles mehr. Fast jeder Praktikumsbereich kann mit dem Volunteer-Programm genauso abgedeckt werden, und das ganz unabhängig von der umständlichen Visumsbeantragung. Zudem werden die Einsätze von Universitäten in der Regel anerkannt.

Ein C50- ­Visum kann ausschließlich über das Internship ­Programm einer Schule oder einer Agentur StudentsGoAbroad bzw. deren Partnerorganisation in Kanada) beantragt werden.

Voraussetzung dafür sind:

gute Sprachkenntnisse in Englisch oder Französisch


Mindestalter: 18 Jahre


Arbeitszeit: 20-40 Wochenstunden


Praktikanten im Bereich Tier-­ oder Umweltschutz sollten körperlich fit sein


Einladung von Charity Organisationen in Kanada

Nein, das Volunteer-Praktikum in einer gemeinnützigen Organisation darf nicht vergütet werden, jedoch bietet es dir tolle Möglichkeiten, dich in deinem Studien-­ oder Interessensbereich – sowie auch persönlich – weiter zu entwickeln, und deine Sprachkenntnisse in Englisch bzw. Französisch anzuwenden und zu verbessern.

Praktika und Volunteerprogamme, die auf Basis des C50­ Visums gemacht werden, sind ohne Ausnahme gemeinnützige Projekte und werden nicht vergütet.

Mit einem Working Holiday Visum: bis zu 12 Monate

Mit einer Arbeitserlaubnis: bis zu 12 Monate

Mit einem C50 ­Visum: bis zu 16 Wochen (längere Aufenthalte nach Absprache)

Du wirst in den ländlichen Gegenden wohnen, entweder in:

Westliches Kanada (EN)


Zentrales Kanada (EN)


Französisch Kanada (FR)

Du hast die Möglichkeit, zusätzlich einen Vermittlungsservice einer Gastfamilie zu buchen. Mit einer kanadischen Familie zu wohnen ermöglicht dir eine wunderbare kulturelle Erfahrung! Außerdem erhältst du so 2 bis 3 Mahlzeiten am Tag. Dabei wohnst du meist mit mehreren Studenten bei einer Familie. Ein Einzelzimmer, Internetzugang und ein bequemes Zuhause sind ebenfalls Vorteile einer Gastfamilie.

Im Wildlife-Program (Natur- und Tierschutz) empfehlen wir das Meet&Greet Arrival Package für die Anreise. Du wirst am Flughafen empfangen und in dein Hostel gebracht. Nach dem Frühstück am nächsten Tag geht es dann los zur Bus- oder Zugstation bzw. der Shuttle wird für dich organisiert. Die Anreise ist abhängig vom Ort deiner Farm oder des Wilderness-Programms und der Distanz zum nächsten Airport und bereits im Preis enthalten. Dies wirst du aber im Skype-Gespräch alles schon genau im Vorfeld mit den Ansprechpartnern besprechen.

This might also be interesting for you