Slide 1 of 2

Dein Traum vom Praktikum in den USA
Webinar am 7. März 2024; 14:00 Uhr - Jetzt kostenlos anmelden!

Nach dem Abitur ins Ausland?
Webinar am 20. März 2024; 18:00 Uhr - Jetzt kostenlos anmelden!

Dein Traum vom Praktikum in den USA
Webinar am 7. März 2024; 14:00 Uhr - Jetzt kostenlos anmelden!

Nach dem Abitur ins Ausland?
Webinar am 20. März 2024; 18:00 Uhr - Jetzt kostenlos anmelden!

Dein Traum vom Praktikum in den USA
Webinar am 7. März 2024; 14:00 Uhr - Jetzt kostenlos anmelden!

Nach dem Abitur ins Ausland?
Webinar am 20. März 2024; 18:00 Uhr - Jetzt kostenlos anmelden!

Auslandspraktikum in Kanada - Bericht aus einer Vorschule in Vancouver

Mein Preschool-Praktikum in Vancouver:
Stadt, Berge und das beruhigende Rauschen des Pazifiks.

KATEGORIE: Auslandspraktikum - Vorschule

LAND: Kanada

LESEZEIT: 5 Minuten

Ein Praktikum in Kanada ist eine tolle Gelegenheit, um herauszufinden was man später einmal machen möchte. Den Gedanken hatte auch unsere SGA-Absolventin Julia, aus der Schweiz, die nach ihrem Schulabschluss erstmal die Welt sehen wollte. In ihrem Reisebericht, erzählt sie was ihr Auslandspraktikum mit StudentsGoAbroad in Vancouver so besonders gemacht hat.

Nach meinem Matura im Juni 2023 stand ich vor der Frage, was als nächstes kommen sollte. Ein sofortiges Studium kam für mich nicht in Frage, und da viele Fachhochschulen in der Schweiz ein Vorpraktikum voraussetzen, war für mich klar, dass ich ein Zwischenjahr einschieben würde. Mein Wunsch war es, so weit weg von zuhause wie möglich zu sein, um die Welt zu entdecken und mein kleines Dorf zu verlassen. Während meiner Recherche stieß ich auf die Organisation "studentsgoabroad", die unbezahlte Praktika ohne Working-Holiday-Visum anbot. Aufgrund der komplizierten Visumssituation in der Schweiz, einem Nicht-EU-Staat, entschied ich mich schnell für Vancouver. Die Stadt im Westen Kanadas, direkt am Meer, umgeben von hohen Bergen und ausgedehnten Tannenwäldern.

  • Erfahrungsbericht vom Praktikum in Kanada
  • Julia berichtet vom Praktikum in einer Schule in Vancouver

Meine Ankunft in Kanada

Einige Wochen später landete ich am internationalen Flughafen in Vancouver und freute mich auf dieses Abenteuer, ohne zu wissen, welche fantastischen Erlebnisse auf mich warteten. In den ersten Tagen erkundete ich die Stadt wie ein typischer Tourist mit Reiseführer und Stadtplan. Glücklicherweise wurde dies bald überflüssig, und zum Ende meines Aufenthalts fühlte ich mich fast wie eine Einheimische. Meine Gastfamilie, insbesondere meine Gastgeschwister, hießen mich herzlich willkommen und halfen mir, mich zu integrieren. Ich lebte mit einem älteren Ehepaar und vier anderen Gastschülern in einem Einfamilienhaus, nur 20 Minuten von Downtown entfernt.

  • Erlebnisbericht von Julia, die während ihrem Praktikum viel entdecken konnte.
  • Unendliche Natur gibt es für Praktikantinnen in Kanada zu entdecken.

Das Praktikum in einer Preschool in Vancouver

Mein Praktikum in der Vorschule begann nur wenige Tage nach meiner Ankunft. Die Einrichtung, vergleichbar mit einer Kindertagesstätte in der Schweiz, war eine Privatschule für 3–5-jährige Kinder. Meine Aufgaben umfassten das Spielen mit den Kindern, Vorlesen von Büchern, Vorbereiten von Mahlzeiten und die Aufsicht während des freien Spielens. Die Erzieherinnen waren sehr offen und dankbar für meine Unterstützung. Nach den ersten Wochen konnte ich mehr Verantwortung in der Gruppe übernehmen.

Trotz meiner Fünftagewoche hatte ich genügend Freizeit, die ich besonders in den ersten zwei Monaten nutzte, um die Stadt zu erkunden, in den Bergen rund um Vancouver zu wandern und die atemberaubende Natur Kanadas zu genießen. Meistens erlebte ich diese Abenteuer mit anderen Volunteers, die ich durch die Organisation kennenlernte. Die vor Ort organisierten Veranstaltungen, wie die wöchentliche Pub Night und die Wochenend-Events, ermöglichten es mir, leicht neue Leute kennenzulernen.

  • Vancouver ist der perfekte Ort für ein Auslandspraktikum
  • In Kanada entdecken unsere Praktikanten Städte, Natur und Meer.
  • Bericht einer Schul-Praktikantin in Kanada
  • Unsere SGA Absolventin berichtet von ihren Erfahrungen beim akkreditierten Praktikum in Kanada

Mein Fazit nach 5-Monaten in Kanada

Nach fünf Monaten voller Abenteuer und wunderschöner Erlebnisse hieß es schließlich Abschied nehmen. Abschied von Menschen, die mir ans Herz gewachsen waren, von einer Stadt, die mein Zuhause geworden war, und von meinen Vorschulkindern, die mich nur ungern gehen ließen. Die Anstrengungen der fünf Monate waren definitiv jede Mühe wert, und ich würde es jedem empfehlen, der die Möglichkeit dazu hat. Das Alleinreisen in ein fremdes Land kann herausfordernd und manchmal überwältigend sein, aber im Rückblick lohnt es sich auf jeden Fall. Die schönen Erinnerungen und Freundschaften, die dabei entstehen, lassen die schwierigen Momente in den Hintergrund treten.

Verfasst von Julia aus der Schweiz (Praktikantin in Vancouver, Kanada mit StudentsGoAbroad)