Slide 1 of 2

Dein Traum vom Praktikum in den USA
Webinar am 17. Juli 2024; 14:00 Uhr - Jetzt kostenlos anmelden!

Nach dem Abitur ins Ausland?
Webinar am 26. Juni 2024; 15:00 Uhr - Jetzt kostenlos anmelden!

Dein Traum vom Praktikum in den USA
Webinar am 17. Juli 2024; 14:00 Uhr - Jetzt kostenlos anmelden!

Nach dem Abitur ins Ausland?
Webinar am 26. Juni 2024; 15:00 Uhr - Jetzt kostenlos anmelden!

Dein Traum vom Praktikum in den USA
Webinar am 17. Juli 2024; 14:00 Uhr - Jetzt kostenlos anmelden!

Nach dem Abitur ins Ausland?
Webinar am 26. Juni 2024; 15:00 Uhr - Jetzt kostenlos anmelden!

Valencia ist eine Traumdestination für Auslandspraktika

Mein Abenteuer beim NGO-Praktikum in Castellon, Spanien.

KATEGORIE: Auslandspraktikum - NGO

LAND: Spanien

LESEZEIT: 4 Minuten

Hola! Ich bin Rebecca, 22 Jahre alt, und habe von September bis Dezember 2022 ein Praktikum bei einer spanischen NGO in Castellon gemacht, das etwa eine Stunde von Valencia entfernt liegt.

Glücklicherweise habe ich ein perfektes Zuhause in einer Wohngemeinschaft mit sieben anderen Praktikanten in einem der lebhaftesten Viertel Valencias gefunden, genannt  Ruzafa. Einer der angesagtesten Stadtteile Valencias, mit vielen Bars, Nachtclubs, Cafés und Secondhand-Läden.

Was hat Valencia für mich einzigartig gemacht?

Valencia war der perfekte Ort für ein Praktikum, weil es eine Erasmus-Stadt ist, was bedeutet, dass es hier viele internationale Studenten aus ganz Europa gibt. Man kann leicht mit anderen Gleichgesinnten in Kontakt treten, vor allem über WhatsApp-Gruppen und organisierte Veranstaltungen des Teams vor Ort oder Studentennetzwerke. 

Täglich wurden Aktivitäten wie Beachvolleyball, Tanzkurse oder Abendessen und Wochenendausflüge zu lokalen Orten wie Gandia, Montanejos oder verschiedenen Höhlen und Stränden angeboten. Auch längere Reisen wie eine Marokko-Tour, eine Reise nach Andalusien oder Portugal waren möglich. 

Rebecca beim abenteuerreichen Praktikum in Spanien

Einblicke in das Praktikum

Während meiner Zeit in Spanien habe ich mit vielen anderen Freiwilligen und lokalen Mitarbeitern zusammengearbeitet. Wir waren Teil eines multikulturellen Teams, was insgesamt eine tolle Erfahrung war. Es wurden uns viele gemeinsame Ausflüge angeboten, zum Beispiel in die Türkei oder nach Benicassim. 

Dort nahmen wir an einigen Schulungen teil und genossen die Sommerzeit zusammen. Die Arbeit war meistens sehr entspannt, und wir hatten die Möglichkeit, neue Dinge zu lernen und an vielen verschiedenen Veranstaltungen teilzunehmen. Einige davon waren in Valencia, andere in Castellon oder in der näheren Umgebung. 

Mein persönliches Highlight war die Reise in die Türkei. Gemeinsam sind wir für eine Woche von Barcelona in die Türkei geflogen. Wir hatten die Möglichkeit, die türkische Kultur zu erleben und an kreativen Workshops und lokalen Projekten teilzunehmen. Das war eine Erfahrung fürs Leben, die ich nie vergessen werde.

Außerdem habe ich während meines Praktikums eine Freundschaft mit einer anderen Deutschen geschlossen, die zur gleichen Zeit dort ein Praktikum absolvierte. Gemeinsam erlebten wir die spanische Kultur und machten Ausflüge in ganz Spanien. Zusammen haben wir Andalusien, Mallorca und Madrid erkundigt. Außerdem waren wir  in Barcelona und einigen kleineren Städten wie Saragossa, wo man viel über die spanische Kultur lernen konnte.

Fachpraktika und Freiwilligendienst unter Palmen in Valencia

Abschließender Gedanke

Ich würde gerne eines Tages nach Spanien zurückkehren, und ich bin so froh, dass ich die Chance hatte, dort mein Auslandspraktikum zu absolvieren. Also nutzt die Gelegenheit und denkt nicht zweimal darüber nach! ;)

Natürlich gibt es auch Herausforderungen und die neue Kultur kann in manchen Momenten sehr herausfordernd sein, aber am Ende lohnt es sich allemal. Mein Tipp: Genieße die herrliche spanische Sonne, die quirlige Stadt und alle Erfahrung in vollen Zügen!

Verfasst von Rebecca aus Deutschland (Praktikantin in Spanien mit StudentsGoAbroad)