Slide 1 of 2

Dein Traum vom Praktikum in den USA
Webinar am 13. Juni 2024; 14:00 Uhr - Jetzt kostenlos anmelden!

Nach dem Abitur ins Ausland?
Webinar am 29. Mai 2024; 15:00 Uhr - Jetzt kostenlos anmelden!

Dein Traum vom Praktikum in den USA
Webinar am 13. Juni 2024; 14:00 Uhr - Jetzt kostenlos anmelden!

Nach dem Abitur ins Ausland?
Webinar am 29. Mai 2024; 15:00 Uhr - Jetzt kostenlos anmelden!

Dein Traum vom Praktikum in den USA
Webinar am 13. Juni 2024; 14:00 Uhr - Jetzt kostenlos anmelden!

Nach dem Abitur ins Ausland?
Webinar am 29. Mai 2024; 15:00 Uhr - Jetzt kostenlos anmelden!

Wiebke berichtet von ihrem Auslandspraktikum für nachhaltige Bildung in Irland

Bildung, aber nachhaltig - mein Praktikum in Dublin

KATEGORIE: Praktikum - Nachhaltige Bildung

LAND: Irland

LESEZEIT: 6 Minuten

Wiebke aus Deutschland hat vor kurzem ihr Praktikum für nachhaltige Bildung in Dublin, Irland, beendet. In ihrem Blog teilt sie ihre StudentsGoAbroad-Praktikumserfahrung mit dir.

Im März 2023 ging es für mich los auf ein neues Abenteuer. Erst mit dem Auto nach Berlin, dann weiter ins Flugzeug. Nächster Stop und Ziel: Dublin.

Dort angekommen, ging es mit dem Bus vom Flughafen zu meiner Unterkunft für die nächsten 12 Wochen. Gewohnt habe ich in der Zeit bei einer Hostfamily zusammen mit einer weiteren Mitbewohnerin. Das hat das Einleben im neuen Umfeld auch direkt leichter gemacht, da man nie allein war. Der Blick auf die Wicklow Mountains von meinem Fenster war natürlich auch nicht zu verachten.

Während ihres Bildungspraktikums im Ausland hat Wiebke viel in der Natur erlebt

Bildung, aber nachhaltig - mein Praktikum in Dublin

Als angehende Lehrerin wollte ich nach meinem Uniabschluss nochmal praktische Erfahrung im Ausland sammeln. Sehr praktisch für mich war dabei, dass ich mein Praktikum in einer NGO für nachhaltige Bildung in Dublin absolviert habe. Hier dreht sich natürlich alles um Nachhaltigkeit - auch die Bildung. Als Teil des Bildungsteams hatte ich verschiedene Aufgaben. Das Bildungsteam des Centres gibt Workshops für Schülerinnen und Schüler, sowie Lehrer für alle Klassenstufen rund ums Thema Nachhaltigkeit in ganz Irland. Ich war unter anderem dafür zuständig, für die Workshops zu packen, Materialien vorzubereiten, gelegentlich Experimente zu testen und natürlich bei den Workshops selbst Parts zu übernehmen und bei deren Durchführung zu helfen. Das Klima im Team war super gut. Die irische Mentalität und Hospitality kamen dabei besonders schön hervor. Ich wurde von allen im Team super lieb aufgenommen und wurde direkt mit eingebunden. Ich konnte direkt meine Meinungen äußern und alle interagierten auf Augenhöhe.

Durch das Praktikum hatte ich die Chance, viele Schulen rund um und in Dublin kennenzulernen, vielen unterschiedlichen Schülerinnen und Schülern zu begegnen und mich auch in der Erwachsenenbildung auszuprobieren. Besonders vermisse ich aber auch die gemeinsamen Mittagspausen. Mit Kollegen haben wir auch vegane Potlucks organisiert und es gab durch diverse Geburtstage auch den ein oder anderen leckeren Kuchen in der Pause.

Generell hat mich das entspannte Arbeitsklima total beeindruckt und wie auch in stressigen Situationen, immer Zeit für einen kurzen Lacher und einen Tee war.

Wissenschaftliche Praktika in Irland bringen unseren Praktikanten eine Menge bei

Freizeit in Dublin

In und um Dublin herum gibt es super viel zu entdecken. Ich war viel in den Wicklow Mountains wandern, das ging auch gut mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. Wer mehr Wasser mag kann auch diverse Küstenorte besuchen, besonders toll ist aber die Halbinsel Howth. Hier kann man super den Küstenweg entlang wandern und die Aussicht genießen. Wer lieber baden will, könnte Bray und Dún Laoghaire besuchen. Ich selbst war auch mehrmals beim Forty Foot in Dún Laoghaire baden (war im April und Mai noch sehr kalt) und kann dieses kühle Erlebnis nur jedem empfehlen.

Besuch des Ozeans während eines nachhaltigen Praktikums in Irland

Auch ein Rugbyspiel im Aviva Stadion habe ich mir nicht entgehen lassen. Die Regeln zu verstehen war nicht allzu schwer und die Stimmung war einfach unglaublich gut.

Besuch eines Rugbyspiels während eines Berufspraktikums im Ausland

An Bars und Pubs fehlt es in Dublin wirklich nicht und wenn man kann, sollte man sich auf die Tipps von Kollegen verlassen. Wenn man dann noch mit ihnen zusammen geht, ist ein guter Abend quasi garantiert.

Neben dem Praktikum hatte ich auch mal Zeit mit Besuch aus Deutschland den Westen des Landes etwas zu erkunden. Da haben uns vor allem die berühmten Cliffs of Moher und der Atlantic Way abgeholt. Das sind wirklich Naturphänomene, die es wert sind, sich anzuschauen. Wenn man dann noch so ein Wetter wie wir hat, ist es kaum vergleichbar.

Eine wertvolle Auslandserfahrung für unsere Bildungspraktikantin Wiebke aus Deutschland

Das Praktikum in Irland war nicht nur für meine Berufserfahrung bereichernd, sondern auch für mich persönlich. Eine andere Art von Arbeitsklima und -umfeld und die Balance zwischen Arbeit und Leben sind etwas, was ich wieder mit zurückgenommen habe.

Verfasst von Wiebke aus Deutschland (aus dem Auslandspraktikum mit StudentsGoAbroad)