Slide 1 of 2

Dein Traum vom Praktikum in den USA
Webinar am 13. Juni 2024; 14:00 Uhr - Jetzt kostenlos anmelden!

Nach dem Abitur ins Ausland?
Webinar am 29. Mai 2024; 15:00 Uhr - Jetzt kostenlos anmelden!

Dein Traum vom Praktikum in den USA
Webinar am 13. Juni 2024; 14:00 Uhr - Jetzt kostenlos anmelden!

Nach dem Abitur ins Ausland?
Webinar am 29. Mai 2024; 15:00 Uhr - Jetzt kostenlos anmelden!

Dein Traum vom Praktikum in den USA
Webinar am 13. Juni 2024; 14:00 Uhr - Jetzt kostenlos anmelden!

Nach dem Abitur ins Ausland?
Webinar am 29. Mai 2024; 15:00 Uhr - Jetzt kostenlos anmelden!

Auslandspraktikum in Bali - Bericht von einer Lehramts-Studentin

Nada's unvergessliches Praktikum als Lehrerin im Tropenparadies Bali

KATEGORIE: Auslandspraktikum - Lehramt

LAND: Indonesien

LESEZEIT: 5 Minuten

Tauche ein in Nadas Gesechichte über ihre transformative Reise von Deutschland nach Bali, durch ein SGA Freiwilligenprogramm. Nada berichtet von unvergesslichen Erlebnissen, Höhen und Tiefen während ihrer Arbeit als Lehrerin an einer Schule in Bali, Indonesien:

Meine Zeit als Freiwillige in Bali war eine unglaubliche Reise der Selbsterkenntnis und kulturellen Erfahrung. Trotz Herausforderungen bin ich persönlich und beruflich gewachsen.

Erster Tag - Ein Herzliches Willkommen

Als ich in Denpasar landete, durchströmten mich Aufregung und Nervosität. Der freundliche Fahrer und Rima, meine Programmkoordinatorin, empfingen mich herzlich und setzten einen positiven Ton. Mein erster Tag an der beruflichen Oberschule brachte mir unbekannte Gesichter und Aufgaben näher, aber Umarmungen und Anleitung von Mitfreiwilligen und besonders Christina, der freiwilligen Leiterin und Schulleiterin, erleichterten meinen Übergang. Die ersten Wochen vergingen langsam, aber allmählich fand ich meinen Rhythmus. Tägliche Aktivitäten, vom Korrigieren von Aufsätzen bis zur Verbesserung der Aussprache der Schüler, wurden zur Routine. Mit der Zeit übertrug Christina mir mehr Verantwortung, was es mir ermöglichte, Ideen vorzuschlagen und aktiv zum Schulklima beizutragen.

Praktikumsbericht als Lehrerin in Bali Indonesien

Tägliche Aktivitäten - Vielschichtige Rollen und Herausforderungen

Meine Rolle umfasste verschiedene Aufgaben, vom Korrigieren von Aufsätzen bis zur Unterstützung bei Klassenaktivitäten. Die Zusammenarbeit mit Christina beim Unterrichten neuer Themen und die Teilnahme an kleineren Gruppengesprächen wurden zur Selbstverständlichkeit. Meine Unterstützung erstreckte sich auch auf die Programme für Kochkunst und Gastfreundschaft, wo ich bei verschiedenen Aufgaben half und so zur ganzheitlichen Entwicklung der Schüler beitrug. Trotz der bereichernden Erfahrung gab es Momente, in denen ich mich unproduktiv fühlte. Die gelegentliche fehlende Struktur und Sprachbarrieren stellten Herausforderungen dar und ließen mich nach mehr Beteiligung an Lehrmethoden streben. Diese Einsicht dient als wertvoller Hinweis für zukünftige Freiwillige, um eine engagiertere und erfüllendere Erfahrung sicherzustellen.

Ratschläge für zukünftige Teilnehmer und Freiwillige

Für diejenigen, die eine ähnliche Reise in Betracht ziehen, empfehle ich folgende praktische Ratschläge: Lernt grundlegendes Indonesisch, seit offen und zugänglich, versichert den Schülern, dass ihr nicht wertend sind, kommuniziert offen mit Lehrern und zeigt echtes Interesse und Bereitschaft, zur Gemeinschaft beizutragen. Bereitet euch auf verschiedene Aspekte vor, wie grundlegende Indonesischkenntnisse, starke Englischkenntnisse, freundliches und extrovertiertes Verhalten, die Fähigkeit, sich selbst Aufgaben zuzuweisen, und Geduld.

Dein Lehramtspraktikum in Bali Indonesien

Eine persönliche Note - Mein schönstes Wochenende auf Bali

Eine meiner schönsten Erinnerungen war die Feier des Geburtstags eines Freundes an Halloween. Wochenend-lange Festlichkeiten schmiedeten Verbindungen, die bis heute bestehen. Ich genoss auch den Moment, als ich mit einigen Freunden, die ich auf Bali kennengelernt hatte, nach Gili Trawangan ging. Die Strände sind wunderschön und es ist auch schön für Wasseraktivitäten.

Abschließende Gedanken - Ein dankbares Herz

Während ich meine Erzählung abschließe, überkommt mich Dankbarkeit dafür, Teil der Reisen der Schüler zu sein. Meine Zeit als Freiwillige in Bali war eine unglaubliche Reise der Selbsterkenntnis und kulturellen Erfahrung. Trotz Herausforderungen bin ich persönlich und beruflich gewachsen. Mein wichtigster Tipp für zukünftige Freiwillige ist es, das Unbekannte anzunehmen, proaktiv zu sein und jeden Moment zu genießen. Bali hat einen unauslöschlichen Eindruck in meinem Herzen hinterlassen, und ich hoffe, meine Erfahrungen inspirieren euch!

Verfasst von Nada aus Deutschland (Praktikantin in Bali, Indonesien mit StudentsGoAbroad)