Slide 1 of 2

Dein Traum vom Praktikum in den USA
Webinar am 16. Mai 2024; 14:00 Uhr - Jetzt kostenlos anmelden!

Nach dem Abitur ins Ausland?
Webinar am 24. April 2024; 18:00 Uhr - Jetzt kostenlos anmelden!

Dein Traum vom Praktikum in den USA
Webinar am 16. Mai 2024; 14:00 Uhr - Jetzt kostenlos anmelden!

Nach dem Abitur ins Ausland?
Webinar am 24. April 2024; 18:00 Uhr - Jetzt kostenlos anmelden!

Dein Traum vom Praktikum in den USA
Webinar am 16. Mai 2024; 14:00 Uhr - Jetzt kostenlos anmelden!

Nach dem Abitur ins Ausland?
Webinar am 24. April 2024; 18:00 Uhr - Jetzt kostenlos anmelden!

bg image https://img2.storyblok.com//f/69559/1920x1280/69068bf764/blonde-1867768_1920-1.jpg

Stellenanzeige | Freiwilligenarbeit in Ecuador

Freiwilligenarbeit mit Straßenkindern in Quito, Ecuador

Quito, Ecuador
Quick Facts
der Stelle

Arbeitszeit

keine

Mindestalter

ab 18 Jahren

Ausbildung

keine besondere

Sprachkenntnisse

Spanisch Grundkenntnisse


Über diese Stelle

Übersicht: Freiwilligenarbeit im Straßenkinderprojekt in Ecuador

Die Organisation, welche von einer religiösen Gemeinde verwaltet wird, hat sich zum Ziel gesetzt, die Kinder Quitos, die von ihren Eltern zu Kinderarbeit gezwungen werden, aufzunehmen und deren Lebenssituation und Zukunftschancen durch Bildung zu verbessern. Die Eltern sehen ihre Kinder, als eine Art Einkommen und schicken sie deshalb auf die Straßen. Dabei wird die Bildung in den Hintergrund gestellt. Die Organisation arbeitet mit ausgebildetem Personal zusammen. Auch werden Klassenräume zur Verfügung gestellt, um die verschiedenen Bereiche wie z.B. Bildung und Freizeit abzudecken. Die Organisation selbst arbeitet in 2 Häusern, in denen sowohl schulische Unterstützung als auch ein Heim für Jugendliche gestellt werden.

Diese Aufgaben erwarten dich

Beschreibung: Freiwilligenarbeit im Straßenkinderprojekt in Ecuador

Bei der Freiwilligenarbeit mit Straßenkindern hilfst du den Kindern bei ihren Hausaufgaben am Nachmittag, bei den Computereinheiten, im Musik- und Kunstunterricht und bei anderen freizeitlichen Beschäftigungen. Außerdem sorgst du für die Organisation und planst bzw. führst die Arbeit mit den Koordinatoren für die verschiedenen Bereiche durch.

Ablauf deines Auslandsaufenthalts

Ablauf Freiwilligenprogramm in Quito, Ecuador

Projektbeginn
Die Projekte laufen über das ganze Jahr. Daher starten die einzelnen Einsätze auch zu individuellen Zeitpunkten, die wir individuell mit der Organisation und dir abstimmen. Zeitpunkt der Anreise  
Es ist immer sehr angenehm, ein paar Tage vor Projektbeginn anzureisen. Bei deiner Gastfamilie kannst du bis zu drei Tagen vor Projektbeginn ohne weitere Kosten einziehen. Du hast dann genug Zeit, dich von der Reise zu erholen und erste Ausflüge zu machen. So kannst du dich akklimatisieren und deine Gastfamilie, Land und Leute kennen lernen. Ankunft am Flughafen vor Ort
Unsere Partnerorganisation organisiert deinen Flughafen Pick-Up vor Ort, so dass du, an deinem Zielflughafen angekommen, abgeholt und sicher in deine gewählte Unterkunft gebracht wirst. Erhole dich von dem langen Flug und nimm dir die Zeit, die du benötigst, um alle Eindrücke auf dich einwirken zu lassen und den Jetlag zu überwinden. Solltest du keinen Flug zum gewünschten Datum finden, ist es empfehlenswert einen Tag früher als geplant zu kommen.  Der Arbeitsalltag beginnt
Am ersten Tag deines Projektes wirst du von dem Projektkoordinator vor Ort begleitet, der dir bei allen ersten Fragen ebenfalls zur Seite stehen wird. An allen weiteren Projekttagen wird dir dein lokaler Ansprechpartner immer telefonisch zur Verfügung stehen. Am Wochende
Das Wochenende gehört generell dir. Frage deinen Ansprechpartner vor Ort nach Veranstaltungen, Sehenswürdigkeiten, Shopping Tipps oder weiteren Must See's. In einigen Fällen werden auch Ausflüge von unserem Partner für alle Volontäre geplant, an denen du gern teilnehmen kannst. Ansonsten kannst du Ausflüge in die nähere Umgebung individuell planen und deine Freizeit bunt gestalten. Abreise
Vor deinem letzten Arbeitstag solltest du deinen lokalen Ansprechpartner kontaktieren und ihn über deine Abreise informieren. Der Projektkoordinator wird dich dann wieder von deiner Gastfamilie zum Flughafen bringen.

Bereit zur Anmeldung?

Freiwilligenarbeit mit Straßenkindern in Quito, Ecuador

Zeitraum frei wählbar

ab 2 Wochen

ab 18 Jahren

Spanisch Grundkenntnisse

ab

1190 EUR

Fragen? Wir helfen dir gerne weiter!

Kontaktiere uns
Deine Unterkunft

Unterkunft: Freiwilligenprogramm in Quito, Ecuador

Voluntäre, die an Freiwilligenprogrammen in Quito teilnehmen, werden in  sorgfältig ausgewählten Gastfamilien untergebracht. Dort wird Ihnen ein eigenes Zimmer zur Verfügung gestellt und Sie erhalten alle drei Mahlzeiten (Frühstück, Mittagessen, Abendessen), welches Sie auch gemeinsam mit Ihrer Gastfamilie einnehmen. Außerdem werden Sie am ersten Tag Ihres Projektes von der Familie zum Projekt begleitet.  Im Haushalt steht Ihnen immer ein Kühlschrank und gefiltertes Wasser zur Verfügung. Als Freiwilliger wird von Ihnen erwartet, dass Sie im Haushalt mit behiflich sind, indem Sie Ihr Zimmer rein halten.  Wichtiger Hinweis: Wenn Sie auf bestimme Lebensmittel allergisch reagieren oder außergewöhnliche Essgewohnheiten haben, teilen Sie dies bitte vor Abflug mit.

Unsere Serviceleistung

Leistungen für deine Freiwilligenarbeit in Quito

Unser Service für deine Freiwilligenarbeit beinhaltet die aktive Unterstützung bei der gesamten Vorbereitung deiner Freiwilligenarbeit. Das Team unserer Partnerorganisationen in den einzelnen Ländern unterstützt dich, wo immer du es benötigst:
  • Bewerbungsmappen-Check
  • Platzierung in einem von dir gewählten Freiwilligenprojekt bzgl. Dauer und Zeitpunkt
  • Unterstützung bei den Visaformalitäten
  • Informationen über günstige Flüge, Versicherungen, Impfungen und andere wichtige Reiseinformationen
  • Flughafentransport mit direktem Transfer zu deiner Unterkunft
  • Unterkunft während der gesamten Zeit deines Freiwilligenprojektes (Gastfamilie)
  • 3 Mahlzeiten pro Tag in der Gastfamilie
  • Tipps und Informationen zu Freizeitaktivitäten durch deinen Projektkoordinator vor Ort
  • Ansprechpartner unserer Partnerorganisation vor Ort während deiner Reise
  • 24h-Notrufnummer vor Ort
  • Regelmäßiges Treffen mit allen Freiwilligen und Praktikanten vor Ort
  • Teilnahmezertifikat
  • Rücktransport von der Gastfamilie zum Flughafen
Nicht enthalten:
  • Flug
  • Visum
  • Versicherung
  • Transport vor Ort
  • Taschengeld
Unser Team vor Ort
website image

Unser Team vor Ort

Laura wurde in Manabi geboren, eine Provinz an der Küste Ecuadors. Schon als Student setzte sie sich stark für die Benachteiligten in ihrer Nachbarschaft ein. Diese Leidenschaft hat sie bis heute bewahrt und gibt sie an internationale Freiwillige weiter.